Platz-Pflegewoche im GCE

Lange mussten die Greenkeeper vom GCE warten, bis sie die neue Maschine zum Graden der Grüns einsetzen konnten. Nun ist es soweit. Seit Anfang der Woche erlaubt die Witterung das extreme Bearbeiten der Grüns. In einem Arbeitsgang wird die Rasenoberfläche aufgeschlitzt und zuerst verfilzte Strukturen rausgelöst, danach wird Samen der gewünschten Grassorte eingelegt und anschließend mit feuergetrocknetem Quarzsand verfüllt. Diese spezielle Arbeit auf den Grüns wird seit mehreren Jahren in anderen Golfclubs erfolgreich praktiziert, um den Fremdbewuchs z.B. durch die Poa Annua zu reduzieren und wieder eine einheitliche Grassorte zu erhalte. Dies sorgt für eine gleichmäßige Struktur und Bespielbarkeit der Grüns. Das Greenkeeping-Team vom GCE wird in den nächsten Jahren diesen Weg gehen, um ganzjährig eine gleichbleibende Qualität der Grüns zu erreichen.

Graden1

Graden2

Graden3

Aktuelles

La Famiglia startet mit Getränken "to go" in die Saison 2021

Bei steigenden Temperaturen und sinkenden Inzidenzwerten geht es ein kleines Stück in die richtige Richtung. mehr

GCE Jugend will zu den Deutschen Meisterschaften

Zwei unser GCE-Jugendnachwuchsspieler kämpfen um einen Startplatz bei den Deutschen Meisterschaften 2021 in der Jugend… mehr

Frohe Ostern 2021

Das GCE Team wünscht frohe Ostern und schöne Golfrunden im Golf-Club Ebersberg e.V. mehr

Es tut sich was im GCE

Die Greenkeeper bereiten die Plätze für eine mögliche Öffnung am 8. März vor. Rund ums Clubhaus sind die Bauprojekte am… mehr